Remscheid für 2,99 Euro

Bei Thalia liegt es, das Fotobuch über Remscheid für jetzt nur noch 2,99 Euro. Ich würde es kaufen, weil es die gerade vergehende und schon vergangene Zeit dieser Stadt zeigt.

Das ist schon 2014 in einer Rezension sehr nachvollziehbar beschrieben worden.

Das Buch spiegelt noch das Bewußtsein einer Stadt wieder, die zu den stärksten ihrer Art gehörte. Daher sieht man darin auch den Glanz und das Bewußtsein, das nunmehr vergangen ist.

Die neue Zeit hat für Remscheid nichts mehr übrig. Überschuldet, im öffentlichen Raum stark verkommen, orientierungslos nach dem Verlust der tragenden Industrien und der davon profitierenden Arbeitnehmer, ohne starke finanzkräftige Einwohnerschaft und ohne echtes Zentrum ist sie eine Art lebende Ruine geworden.

Vielleicht ist das ihre Chance nachdem Horst Seehofer ja nicht nur Heimatminister sondern auch Heimatmuseumsminister  geworden ist.

Wer nach Wuppertal fährt sieht den Unterschied. Da bedarf es dann keiner weiteren Worte.

Das Buch ist deshalb später historisch einmal interessant. Der Autor hat gut eingefangen, was war und wir werden sehen was bleibt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.